+41 62 123 45 67 info@gauklerfestival.ch

Menu

Neuigkeiten

Gaukler@Home – das etwas andere Festival 2021

Dieses Jahr ist alles anders. Es ist das Jahr von kreativen Ideen. Aus dem Gaukler- und Kleinkunstfestival wird 2021 einmalig ein Gaukler@Home. Ende Juni kannst du ausgewählte Künstler einfach zu dir nach Hause ersteigern und dein ganz eigenes Fest feiern.

Der fröhlich lustige Event an dem tausende Besucher die Altstadt von Lenzburg beleben wird auch dieses Jahr fehlen. Das über die Kantonsgrenzen hinaus bekannte Gaukler- und Kleinkunstfestival musste leider aus bekannten Gründen abgesagt werden.

Wir haben uns für dieses Jahr eine tolle Aktion überlegt, um gleichwohl etwas Musik, Magie, Artistik und Komik in die Region zu bringen. Ab dem 28. Juni, können sich alle Einwohner aus den Gemeinden Lenzburg, Staufen, Niederlenz und Ammerswil einen von drei spannenden Künstlern zu sich nach Hause ersteigern.

Der ersteigerte Interpret bzw. Interpreten-Gruppe wird am Samstag, 14. August 2021, bei euch während der ersteigerten Zeit eine exquisite Vorstellung bieten. Der private Rahmen verleiht der Show eine besondere Note. Es ist eine tolle Möglichkeit einen ungewöhnlichen Anlass zu geniessen und gleichzeitig Kulturschaffende zu unterstützen.

Wir freuen uns auf den Samstag, 14. August 2021, an dem in vielen Haushalten rund um Lenzburg ein fröhliches Happening stattfindet.

Euer Gaukler- und Kleinkunstfestival Team

 

Alle weiteren Informationen dazu finden sich auf:
www.gauklerathome.ch


Auch 2021 leider kein Gaukler- und Kleinkunstfestival Lenzburg - ABER....

Die Lage für Grossveranstaltungen bleibt im Jahr 2021 höchst unsicher. Deshalb wird das Gaukler- und Kleinkunstfestival Lenzburg auch dieses Jahr im gewohnten Rahmen nicht stattfinden können.

Trotz allfälliger Lockerungen ist es ungewiss, ob das Verbot von Grossveranstaltungen seitens Bundesrat im Sommer gänzlich aufgehoben wird. Die Organisation einer Veranstaltung unserer Grösse beginnt bereits viele Monate im Voraus und braucht Planungssicherheit für eine langfristig gesunde Entwicklung. Durch die unsichere Ausgangslage sehen wir uns leider gezwungen auch das diesjährige Gaukler- und Kleinkunstfestival vom 13. bis 15. August 2021 in der gewohnten Form abzusagen.

Wir möchten aber gleichwohl etwas Musik, Magie, Artistik und Komik nach Lenzburg holen. Das OK ist mit viel Elan daran Ideen zu spinnen und zu entwickeln, damit wir euch in irgend einer Weise doch noch ein bisschen vom Festivalflair anbieten können. In welcher Form, wann und wo ist im Moment noch offen, wir informieren aber baldmöglichst.

Wir blicken nach vorne und sehen es als Chance, Kunst ausgefallen zu vermitteln und damit nachhaltig zu bewegen.

Euer Gaukler- und Kleinkunstfestival Team

 


Absage Gaukler- und Kleinkunstfestival Lenzburg 2020

Das Verbot für Grossveranstaltungen wurde seitens Bundesrat und BAG bis am 31. August verlängert. Diese Massnahme betrifft auch das Gauklerfestival Lenzburg und es findet erstmals in der Geschichte nicht statt.

 

Seit Kürze haben wir Gewissheit. Das diesjährige Gauklerfestival darf aufgrund des behördlichen Verbots im Jahr 2020 nicht stattfinden. Die diesjährige Ausgabe wird deshalb um ein Jahr auf August 2021 verschoben. Wir bedauern dies sehr, waren wir schon mitten in den Vorbereitungen und haben viele tolle Ideen entwickelt und Künstler geplant. Doch unterstützen wir die Entscheidung und zeigen Verständnis für die Massnahmen.

Wir blicken nun nach vorne und setzen umso mehr Energie ins kommende Festival im Jahr 2021. Dieses findet vom 13. bis 15. August 2021 statt.

Wir freuen uns darauf, mit Euch im nächsten Jahr wieder ein akrobatisches, zauberhaftes, überraschendes und unvergessliches Festival zu erleben.

 

Bis dahin, hebet eu Sorg

Euer Gaukler- und Kleinkunstfestival Team

 

Medienmitteilung

 

 


Rückblick zum 26. Lenzburger Gaukler- & Kleinkunstfestival 2019 

Der Sommer bringt nun die letzten warmen Tage und so lässt sich’s gerne an die wunderschönen Tage des Gaukler- & Kleinkunstfestivals 2019 in der Lenzburger Altstadt zurückblicken. Eine grosse Anzahl Fotos sind in der Galerie auf unserer Homepage zu finden. 

http://gauklerfestival.ch/fotogalerie/foto/fotouebersicht/

            

Einen "Rückblick-Film" wird es dieses Jahr nicht geben ...


Summer Night - VIP-Event 15.08 Lenzburger Gaukler- & Kleinkunstfestival 2019

Geschätzte Sponsoren, geschätzte Sponsorinnen
Geschätzte Gauklerfestival Summer Night VIP-Gäste

Vielen Dank für Ihr sehr grosses Engagement und dass Sie mit Begeisterung das Gauklerfestival Lenzburg unterstützen!

Ohne Sie als Partner, und ohne den sehr hohen zeitlichen Einsatz des OK-Teams, wäre so ein bezaubernder mehrtägiger
Event in Lenzburg gar nicht möglich. Nochmals ein sehr grosses Dankeschön an alle!

Nun klicken Sie das Video an und lassen Sie sich Zeit, um die erlebten Augenblicke nochmals zu geniessen!

Summer Night - Vip Event 15.08 Lenzburger Gaukler- & Kleinkunstfestival 2019 from Online-mk on Vimeo.


Bei den Gauklern «stimmte einfach alles»

Herzlichen Dank an Ruedi Burkart, vom Lenzburger Bezirks Anzeiger, für den wunderbaren Artikel

Das Rezept «verhebt» immer noch. Auch mehr als ein Vierteljahrhundert nach seiner ersten Durchführung hat das Lenzburger Gauklerfestival nichts von seiner Magie eingebüsst – im Gegenteil. «Wir sind sehr, sehr zufrieden mit dem ganzen Anlass», bilanzierte der abtretende OK-Präsident Marcel Lüscher.

Die Stimmung in den Gassen und bei den sechs Bühnen, die Qualität der Vorführungen, die Disziplin der Leute – es passte einfach. 16000 Besucher seien an den drei Tagen in die Stadt gepilgert, so Lüscher. Bemerkenswert: Das sind mehr als beim letztjährigen Jubiläum.

 

Gespräche laufen

«Mein Team lieferte auch dieses Jahr wieder eine exzellente Arbeit ab», wand Lüscher seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern ein Kränzchen. Wer im Hinblick auf die nächstjährige Ausgabe die organisatorischen Fäden in den Händen halten wird, konnte Lüscher noch nicht sagen. «Ich führe Gespräche mit potenziellen Nachfolgern für meine Position.» Bisher ohne Erfolg.

Nicht nur die interessante Mischung der Künstler macht den anhaltenden Erfolg des Lenzburger Anlasses aus. Auch die Markt- und Essensstände tragen zu einem wunderbaren Stimmungsbild bei. «Es stimmt hier bei uns einfach», so Lüscher. Und, klar, das gute Wetter leistete ebenfalls seinen Anteil am Gelingen.

 

Hutgeld oder nur Bares ist Wahres

«Der Mensch lebt nicht vom Brot allein», heisst es in der Bibel. So liessen die Künstler jeweils nach ihren Darbietungen den berühmten Hut kreisen, um von den Zuschauern einen Batzen zu erhalten. Die einen machten dies mehr oder weniger subtil, andere forderten die Leute lautstark und mit eindeutigen Gesten dazu auf, in die Gesässtasche zu langen und aus dem Portemonnaie das eine oder andere «Nötli» zu klauben und in den Hut zu legen.

Der Japaner Kanata, ein Diabolo-Virtuose sondergleichen, sprach seinen Wunsch nach Geld nicht nur aus («Please, give me your money»), er reckte auch gleich noch eine Zwanzigernote gen Himmel.

Wie viel Bares die total 24 Gruppen und Einzelkünstler am ganzen Wochenende eingenommen haben, wurde laut Marcel Lüscher nicht erhoben. «Ich kann aber bestätigen, dass es sich lohnt, eine gute Show zu zeigen», so der OK-Chef. Das Lenzburger Publikum, so die gängige Meinung, soll nicht knauserig sein.

Den traditionellen Abschluss bildete die Ehrung der beliebtesten Künstler. In der Gunst des Publikums obenaus schwang die deutsche Gruppe «Man in Back» mit ihrer eigentümlichen Back-Show.

Link zur Homepage:
https://www.lba.azmedien.ch/gemeinden/stadt-lenzburg/artikelseite-stadt-lenzburg/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=97449&cHash=80f275d8eb68b37f5a7dd037a0357c51